Fotothema PS Speicher

February 28, 2018  •  Kommentar schreiben

Fotogruppe Bennigsen
 

hat eine neue Fotogalerie veröffentlicht.

Das Thema lautet:


PS.SPEICHER Einbeck

 

Axel KramerAxel Kramer Harald SchimkeHarald Schimke
Rüdiger VespermannRüdiger Vespermann Manfred GlesinskiManfred Glesinski

 

Ende November 2017 waren vier Mitglieder der Fotogruppe Bennigsen in Einbeck. Ihr Ziel war es, die im PS-Speicher ausgestellten Exponate, ins richtige Licht zu setzen. Obwohl alle vier in denselben Räumen unterwegs waren und auch dieselben Exponate vor der Kamera hatten, sind doch zum Teil sehr unterschiedliche Fotos entstanden.
Ein paar Fotos davon möchten wir hier präsentieren. Link zur Galerie

 

Informationen zum PS-Speicher (Quelle: PS.Speicher)

Über den PS.SPEICHER:
Die Erlebnisausstellung PS.SPEICHER Einbeck erlebt seit ihrer Eröffnung im Sommer 2014 überregionale Aufmerksamkeit und ungebrochen starken Publikumszulauf. Grundlage der Ausstellung ist eine Sammlung historischer Fahrzeuge aus dem Besitz des Kaufmanns Karl-Heinz Rehkopf, die er der gemeinnützigen Kulturstiftung Kornhaus schenkte und damit der Allgemeinheit öffentlich zugänglich machte. Die Sammlung gilt als eine der größten ihrer Art weltweit. Insbesondere die hochprofessionelle und moderne Art der Präsentation der Sammlung hat große Beachtung beim Publikum und in den Medien gefunden. Weitere Informationen finden Sie auf www.ps-speicher.de sowie auf www.facebook.com/ps.speicher.


Über das PS.Depot Lkw+Bus:
Der PS.SPEICHER in Einbeck eröffnete im Juni 2016 sein erstes PS.Depot, nur drei Kilometer vom Haupthaus entfernt. An einem anderen Standort und mit einem eigenen Konzept stehen seither im Otto Hahn Park (Otto-Hahn-Straße 3-5) in Einbeck über 220 historische Nutzfahrzeuge für interessierte Besucher bereit – auf gut 7.000 qm überdachter Fläche. Die Sammlung umfasst nicht nur Lastkraftwagen sowie große und kleine Busse, sondern auch Baumaschinen und Motoren aus fast 100 Jahren Nutzfahrzeuggeschichte. Viele dieser Schätze des mobilen Kulturguts sind noch fahrbereit und gelegentlich unterwegs auf Fahrzeugtreffen, Messen, Rallyes und anderen Veranstaltungen. Die Fahrzeuge sind – bis auf wenige Ausnahmen – nach Marken sortiert und so geparkt, dass sie möglichst ohne Rangieraufwand weggefahren werden können.

 


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...