Einladung zur Fotoausstellung von Detlef Erasmus - Santorini

August 13, 2020  •  Kommentar schreiben

 

Fotoausstellung
von
Detlef Erasmus

in der Volksbank Springe

" Santorini "

    vom 20.08.2020 - 01.10.2020

 

„Santorini – stille Blicke auf lebendiger Insel“

Man findet sie in Reiseführern, in Bildbänden und auf vielen Postkarten aus Griechenland - die reizvollen Motive mit weiss/blauen Häusern und Kapellen der einzigartig schönen Insel Santorini. So zog es auch mich mit meiner Kamera auf diese wohl bekannteste Vulkaninsel der Kykladen im Ägäischen Meer. Im Sommer ist die halbmondförmige Insel durch Reisende der Kreuzfahrtschiffe und anderen Touristen sehr überlaufen und so wählte ich den Mai als Fototermin mit Urlaub. Es gelang mir, viele ruhige Orte, Plätze zum Verweilen und imposante Ausblicke einzufangen, die ich hier präsentiere.

SantoriniSantorini

Direkt am 300 m hohen Kraterrand gelegen, sind die beiden Orte Fira und Oiamit einem 13 km langen abwechslungsreichen Wanderweg verbunden. Auf dieser Tour entdeckte ich die malerisch gelegene Kapelle Profitis Ilias, in den kleineren Orten an der Strecke waren viele liebevoll dekorierte Eingänge und einladende Sitzplätze zu finden. Die Anstrengungen wurden belohnt mit einem atemberaubenden Ausblick auf die steil abfallende Caldera, das tiefblaue Meer und die Nachbarinseln. Bei bestem Wetter boten sich so perfekte, menschenlose Motive.

SantoriniSantorini
Bekannt sind auch die schönen Sonnenuntergänge auf der Insel. Besonders in Oia suchen sich die Besucher jeden Tag die besten Plätze am Strand oder auch inden Bars unter freiem Himmel. Mein Abendfoto, der Glockenturm der Kirche St. Minas, entstand in den schmalen Gassen von Fira, wo gleich nebenan das Nachtleben begann.
 
Detlef Erasmus denkt, dass die getroffene Auswahl der Fotos die Vielfalt und Schönheit dieser Insel widerspiegelt und Lust auf einen Besuch macht.

SantoriniSantorini Die Ausstellung in der Volksbank Springe wird am 20. August 2020 eröffnet (leider wird es aus aktuellen Anlass keine Vernissage geben) und ist dort bis zum 01. Oktober 2020 während der üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

 
 

Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...
Abonnieren
RSS