Einladung zur Fotoausstellung von Axel Kramer

August 22, 2018  •  Kommentar schreiben

 

Einladung zur Fotoausstellung
 

von
Axel Kramer
in der Volksbank Bennigsen

" Koldinger Seen "

    vom 30.08.2018 – 31.10.2018

Die Vernissage findet am 30.08.2018 um 16:00 Uhr statt

 

Man muss nicht immer lange Fahrten mit dem Auto unternehmen, wenn man in die Natur will.

Die Koldinger Seen in der südlichen Leineaue, zwischen Rethen, Sarstedt und Koldingen, sind immer einen Besuch wert. Das ist jedenfalls die Meinung von Axel Kramer, Mitglied der Fotogruppe Bennigsen.



 

Egal zu welcher Jahres- oder Tageszeit, es gibt immer etwas zu fotografieren, sagt er. Von Bennigsen aus ist man schnell vor Ort, so dass man auch mal eben auf ein „Stündchen“ zum fotografieren hinfahren kann. Meistens bleibt es aber nicht bei einer Stunde. Wenn kein gutes Foto entstanden ist, dann ist das auch nicht schlimm. Allein die Ruhe ist es wert, an den Teichen spazieren zu gehen.

Dabei sah es hier früher einmal ganz anders aus. Mehr als 40 Jahre wurde hier Kiessand gefördert. Große Baumaschinen und Schwimmbagger bestimmten damals das Landschaftsbild. Erst Ende 2002 wurde der Kiesabbau eingestellt. Unter Naturschutz steht die Landschaft aber schon seit 2001.



 

Dieses Naturschutzgebiet ist Lebensraum für zahlreiche Vogelarten – über 240 wurden als Gast- bzw. Brutvögel nachgewiesen, davon über 60 Wasser- und Watvogelarten. 75 Vogelarten kommen regelmäßig als Brutvögel vor. Neben Vögeln bieten Leineaue und Seen auch vielen Insekten, Amphibien und Fledermäusen sowie Pflanzen einen Lebensraum. (Quelle: Wikipedia)

Es dauert zu Fuß ca. eine Stunde die Teiche zu umrunden. Auf diesem Weg lässt sich, unter anderem auch von zwei Beobachtungstürmen aus, das Treiben auf dem Wasser und in der Luft beobachten. Neben dem Steinhuder Meer ist die Seenlandschaft das bedeutendste Vogelrastgebiet in der Region.

 
 

Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...
Abonnieren
RSS